Gemeinsames musikalisches Projekt mit der Grundschule

 

Schüler treten beim "Musikalischen Abendzauber" am 14.12.2018 in der Grundschule Glandorf erstmals auf. 

 

Zurzeit lernen die Kinder der 4. Klasse in der Grundschule Glandorf neue Instrumente kennen. Zusammen mit Musikern aus der Blaskapelle Schwege können Querpfeife, Signalhorn und verschiedene Rhythmusinstrumente ausprobiert werden. Ehrgeizige Schüler nehmen die Instrumente sogar mit nach hause und üben fleißig. Es ist gar nicht so einfach einen Ton zu erzeugen, gleichzeitig auf Noten zu schauen und den Rhythmus zu beachten. Dazu kommt noch, das Tempo zu halten und die Lautstärke zu regulieren.

Am 14.12.2018 haben die Grundschulkinder ihren ersten großen Auftritt. Nach 6 lehrreichen Proben präsentieren sie ihr erstes Stück, bevor das Nachwuchsorchester der Blaskapelle ein paar weihnachtliche Lieder aufführt.

Musikmachen ist eine riesige Konzentrationsübung und schult den Bewegungsapparat. Es wird nur dann ein Genuss für die Zuhörer, wenn alle an einem Strang ziehen. Hier ist echte Teamarbeit gefragt. Was macht einem Musiker mehr Spaß, als andere mit der Musik zu begeistern und tobenden Applaus zu ernten? All das prägt die Persönlichkeit der Kinder, sie können besser lernen, mit Menschen umgehen, erleben unglaublich viel und sind erheblich ausgeglichener als gleichaltrige, die hauptsächlich drinnen hocken.

Mit dem gemeinsamen Projekt an der Grundschule möchten wir unsere eigene Begeisterung für die Musik weitergeben und all die Kinder erreichen, die noch nicht wissen, dass sie gerne Musik machen möchten. Neben dem normalen Probenbetrieb bieten wir über das ganze Jahr verteilt verschiedene Freizeitaktionen und natürlich auch Auftrittsmöglichkeiten. Ein Anschluss an das sympathische Stammorchester ist garantiert.

Ihr Kontakt zum Nachwuchsorchester der Blaskapelle Schwege:

Jeden Donnerstag außerhalb der Ferien proben wir zwischen 18:00 und 19:00 Uhr im Musikraum der Ludwig-Windthorst-Schule. Hier kann jederzeit geschnuppert werden und wir zeigen natürlich auch gerne unsere Instrumente und informieren über die Ausbildungsmöglichkeiten.

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!